Teppiche

Vielfältig gestalten sich auch die Einsatzmöglichkeiten der textilen Beläge – sie können den Boden eines Raumes gänzlich bedecken oder auf einem anderen Belag, beispielsweise Stein oder Parkett, als abgepasste Teppiche persönliche Akzente setzen.

 

Aus den verschiedenen Möglichkeiten der Herstellung und Weiterverarbeitung ergibt sich eine Vielzahl an Teppichbodenarten, die sich durch Optik, Haptik und Gebrauchseigenschaften unterscheiden.

 

Mit neuen Farben, Technik und Materialien halten Teppiche verstärkt Einzug in unsere Wohnräume. Die vielfältigen Vorteile des textilen Bodenbelages sind für ein stimmiges Raumklima entscheidend. Ein Teppichboden fühlt sich immer warm und hautfreundlich an, bringt eine vorteilhafte Akustik in die Räume und ist zudem – vor allem für Allergiker von Interesse - garantiert frei von Milben.

schallschluckend

energiesparend

vielseitig Einsetzbar

schonen Gelenke und Wirbelsäule

verbessert die Lufthygiene

vermindert Ausrutschgefahr

pflegeleicht

Überlegungen, die Sie vor dem Kauf machen können:

Auf was legen Sie wert?

 

Strapazierfähigkeit

Komfort

Welche Materialien sprechen Sie an?

Tierische Fasern (Bild: Wolle)

Synthetische Fasern

Pflanzliche Fasern (Bild: Sisal)

Mischungen (Bild: 80%Wolle / 20% Polyamid)

TREND: RECYCLING GARN (Bilder: Tisca Tiara)

Hier gehts um Struktur!

Schlingenteppich / Bouclé (Bild: Tiara Artos)

Frisé (Bild: Tiara Prisma)

Schlingen-Velour Kombi (Bild: Tiara Prisma)

© 2019 Räuftlin Bodenbeläge AG, Ziefen

Mitglied der netto Einkaufsgruppe AG: www.netto.ch