Laminat

Als preisgünstige Möglichkeit zu Parkett haben Laminat-Bodenbeläge in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen. Überall wo Belastungsfähigkeit und schnelles Verlegen im Vordergrund stehen, haben sich die widerstandsfähigen Bodenbeläge zu einer attraktiven Alternative entwickelt.  Die Oberflächen sind in praktisch jedem Design erhältlich, von schneeweiss bis ganz dunkel reicht die Farbpalette. Kratzfest, leicht zu reinigen und bei Bedarf schnell ersetzt, verfügen Laminate über Eigenschaften, die einen modernen Bodenbelag auszeichnen.

 

Der Aufbau

Laminatfussboden ist ein in mehreren Schichten auf eine HDF-Trägerplatte verpresster Fussbodenbelag.

1. Overlayschicht

Transparentes Papier welches mit Korund vermischt und mit Melaminharz imprägniert wird. Wichtig ist, dass die Transparenz un der Glanz ausgewogen sind.

2. Dekorschicht

Qualitativ hochwertiges, gedrucktes Dekorpapier in verschiedenen Dessins. Das Dekorpapier wird ebenfalls mit Melaminharz imgrägniert. Wichtig ist, dass die Dessins in klaren Farben mehrfarbig gedruckt sind.

3. Trägerplatte

Eine Wasserfeste, verleimte und hochverdichtete HDF-Faserplatte. Wichtig ist die Wasserfestigkeit und die Härte der Platte.

4. Gegenzug

Mit Melaminharz getränktes Dekorpaier, welches zur Formstabilität der Paneele beiträgt.

 

© 2019 Räuftlin Bodenbeläge AG, Ziefen

Mitglied der netto Einkaufsgruppe AG: www.netto.ch